Cotillo Sunshine

Appartements & Ferienwohnungen El Cotillo

Von Ende Juli bis Mitte August waren wir 3 Wochen in dieser schönen Ferienwohnung. Es ist wirklich so wie in der Beschreibung: sehr geräumig, schön und praktisch eingerichtet, auch die Küche mit allem, was man zum (üppigen) Kochen braucht, sowie Mikrowelle,

großesTiefkühlfach und Waschmaschine, alles in bestem Zustand. Von der Terrasse (durch eine kleine Mauer und Türchen etwas vom Badebetrieb abgeschirmt) mit Sonnenschirm schaut man über den großen Pool hinweg zum Meer, von den Schlafzimmern oben ist der Blick noch schöner: Vom Bett aus kann man schon morgens über Pool, Strand, Felsen und Meer die Aussicht genießen! Die Anlage wirkt auf den ersten Blick etwas dunkel, aber sie ist in den Farben der Insel gebaut: rötlich-braun, passt also eigentlich sehr gut in die Landschaft. Jeden Tag kommt ein Gärtner, so dass alles sehr gepflegt ist. Hinter der die Anlage begrenzenden Mauer befindet sich gleich der helle Sandstrand, in Felsen eingebettet, so dass sich eine offene Lagune ergibt, ohne hohe Wellen und mit seicht abfallendem Strand ins Meer, also auch sehr für kleine Kinder geeignet. Wer kein Kyte-Surfer oder Surfer ist und trotzdem weiten Strand und kräftigere Wellen möchte, der kann einfach, so wie wir, auf die andere Seite der Insel fahren, zu den großen Dühnen von El Jable. Das sind 25 km, also gar nicht weit, und ein Auto wird ja sicher doch jeder dabei haben. In El Cotillo selbst gibt es mehrere Restaurants, einen prima Bäcker und etwas weiter entfernt, am Ortsausgang, auch einen gut sortierten Supermarkt, sogar mit Diät- und Allergiker-Lebensmitteln. Ganz besonders hervorzuheben ist aber auch Boris, der Vermieter. Ein sehr liebenswürdiger Mensch, der sich um alle Belange kümmert, viele Tipps parat hat, immer zu erreichen und äußerst hilfsbereit ist. Fazit: Es hat uns ausgesprochen gut gefallen und wir werden bestimmt wieder dorthin fahren!!

Cotillo Live Weather Station